Scoot ist die erste Low-Cost-Airline weltweit, die in der Zertifizierung von APEX und SimpliFlying die höchste Auszeichnung, den „Diamond Status“, erhält.

Die Low-Cost-Airline Scoot aus Singapur ist als erster und bislang einziger Low-Cost-Carrier der Welt mit dem „Diamond Status“ im „APEX Health Safety Powered by SimpliFlying“-Audit ausgezeichnet worden. Scoot hat somit die höchste Stufe in der Sicherheitsbewertung der Airline Passenger Experience Association (APEX) und der auf die Aviation-Branche spezialisierten Strategieberatung SimpliFlying erreicht.
Eine maßgebliche Rolle bei der hohen Bewertung von Scoot im Audit von APEX und SimpliFlying spielten seine im Hinblick auf die Covid-19-Pandemie ergriffenen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Sie wurden anhand einer Checkliste mit 58 Punkten über zehn Phasen der Customer Journey hinweg bewertet, vom Check-in und anderen Abläufen vor dem Flug bis hin zu den Maßnahmen an Bord und den Prozessen nach dem Flug. Nur Fluggesellschaften, die einen Gesundheits- und Sicherheitsstandard vorweisen, der dem eines Klinikumfelds entspricht, werden mit dem „Diamond Status“ ausgezeichnet. Um das höchste Siegel im „APEX Health Safety Powered by SimpliFlying“-Audit zu erhalten, müssen mindestens 200 Punkte mehr als für den Goldstandard erreicht werden. Das Bewertungssystem fußt auf unabhängig verifizierten, validierten und zertifizierten Gesundheits- und Sicherheitsindikatoren für Fluggesellschaften.

Service bestellen via smartphone ( Foto 2 Scoot)

Campbell Wilson, CEO von Scoot, sagte: „Scoot ist bestrebt, seinen Kunden das Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, wenn sie reisen. Seit dem Beginn der Pandemie haben wir unsere Sicherheitsstandards optimiert und über die gesamte Customer Journey hinweg Maßnahmen ergriffen, von der intensiven Reinigung und der Einhaltung von Abständen über den berührungslosen Check-in[1] und das kontaktlose Bestellen an Bord bis hin zum Test von digitalen Tools zur Verifizierung von Covid-19-Testergebnissen vor dem Abflug. Scoot ist sehr stolz, als erster Low-Cost-Carrier der Welt den „Diamond Status“ erreicht zu haben, was erneut verdeutlicht, dass die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter oberste Priorität haben.“„Scoots zukunftsweisende Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit, darunter die Abstandsregelungen während der gesamten Reise und die bereitgestellten Care-Pakete, zeigen Kundenorientierung auf höchstem Niveau”, erklärte Dr. Joe Leader, CEO von APEX. „Wir fühlen uns geehrt, Scoot den „Diamond Status“ des APEX Health Safety powered by SimpliFlying zu verleihen für seine Vielzahl an Maßnahmen, die die Sicherheit und das Wohlbefinden der Reisenden in den Mittelpunkt stellen.“

„Durch seine Auszeichnung mit dem „Diamond Status“ als erster Low-Cost-Carrier der Welt hebt Scoot die Messlatte in puncto Gesundheit und Sicherheit in diesem Segment deutlich an. Maßnahmen wie die Impfung aller Crewmitglieder, das Umstellen auf kontaktlose und über eigene Endgeräte mobil abrufbare Serviceleistungen an Bord sowie die Einführung eines Bewertungsrahmens zur kontinuierlichen Evaluierung des Covid-19-Risikos heben die Airline von anderen ab“, sagte Shashank Nigam, CEO von SimpliFlying. „Dank seines weit über die Norm hinausgehenden Einsatzes vermittelt Scoot seinen Gästen Sicherheit und Vertrauen“, fügte er hinzu.

Bei einer Sicherheitsauswertung von Airline Ratings, einer internationalen Website zur Bewertung der Sicherheit von Fluggesellschaften und ihrer Produkte, erhielt Scoot ebenfalls volle sieben Sterne für seine Sicherheitsmaßnahmen und die Einhaltung von Covid-19-Standards. In die Bewertung fließen Faktoren wie Todes- und Zwischenfälle im Flugbetrieb der Airline, Audits von Luftfahrtgremien und führenden Verbänden sowie die Einhaltung der internationalen Covid-19-Standards ein.