Unter den Preisträger*innen befinden sich die Autoren Prof. Dr. Markus Rex, Prof. Terje Tvedt, Jochen Wiede, Simon Winder, Erik Fosnes, Ebba D. Drolshagen, Susanne Philipps, Dr. Andreas von Heßberg, Uri Jeremias und Hans Sautter. Der LifetimeAward geht an Clemens Schüssler, Verleger im Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann.

Mit dem ITB BuchAward zeichnet die ITB Berlin jährlich die nationalen und internationalen touristischen Fachpublikationen aus, vorrangig in deutscher Sprache oder in deutscher Übersetzung. Mit dem Ziel, über Ländergrenzen hinaus Aufmerksamkeit für das breite Spektrum bedeutender Publikationen im Bereich Reise und Tourismus zu schaffen. Dabei kooperiert die ITB Berlin auch 2021 mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die ITB BuchAwards sind nicht dotiert.

David Ruetz (Vors. der Jury), Head of ITB Berlin

Zum Auftakt von ITB Berlin NOW, der Plattform, die 2021 pandemiebedingt rein digital stattfindet – und auf eine Preisverleihungszeremonie verzichtet – wurde bereits im Dezember 2020 der Reise-Kalenderpreis für den großformatigen Wandkalender „Japan 2021 – Land der aufgehenden Sonne“ (Weingarten/Athesia Kalenderverlag) zur Einstimmung auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio vergeben. Weitere ausgezeichnete Japan-Titel der Kategorien „KulturEN“ und „Managementpreis der ITB Berlin“ sind der fernöstlichen Destination Japan gewidmet.

Die ITB BuchAwards 2021:
Kategorien, Preisträger*innen und ihre Verlage

DestinationsAward „Bhutan“
Dr. Andreas von Heßberg | Trescher Verlag , „Bhutan“
Sustainable Responsibility
Prof. Dr. Markus Rex | Verlag C.Bertelsmann
„Eingefroren am Nordpol – Das Logbuch von der „Polarstern“

Esther Horvath, Sebastian Grote, Katharina Weiss-Tuider
Prestel Verlag
Bildband „Expedition Arktis – Die größte Forschungsreise aller Zeiten“
Länderwissen – aktuell: Seidenstraße
Dr. Susan Whitfield (Hg.) | WBG THEISS Verlag
„Die Seidenstraße – Landschaften und Geschichte“
Das besondere Reisebuch
Prof. Terje Tvedt | C.H. Links Verlag
„Der Nil – Fluss der Geschichte“

Jochen Wiede | marix/Verlagshaus Römerweg für die Titel:
„Abendländische Gartenkultur – Sehnsucht nach Landschaft seit der Antike“,
„Fernöstliche Gartenkultur – Geheimnisvolle Gärten Chinas und Japans“,
„Orientalisch-Persische Gartenkultur – Paradiese und der Garten im Islam“
Das literarische Reisebuch
Simon Winder, Übers. Nathalie Lemmens | Siedler Verlag
„Herzland – Eine Reise durch Europas historische Mitte zwischen Frankreich und Deutschland“

Erik Fosnes Hansen, Ebba D. Drolshagen
Corso/Verlagshaus Römerweg
„Oslo mit anderen Worten – Literarische Reise in eine magische Stadt“

Reise-Bildband
Heribert Niehues | Delius Klasing Verlag
„Poesie der Vergänglichkeit – Lost Places in den USA“
Jonny Keeling, Scott Alexander | Verlag Frederking & Thaler
„Sieben Kontinente – Ein Planet. Einzigartige Naturwunder unserer Erde“
Reisen mit Kindern

Hrsg.: Robert Klanten, Andrea Servert, Austin Sailsbury
Gestalten Verlag
„Familienabenteuer – Einmalige Erlebnisse und Urlaub mit Kindern“

Reise-Kochbuch
Manuela Darling-Gansser | Knesebeck Verlag
„Pardiz – Die Küche Persiens“
Uri Jeremias, Matthias F. Mangold, Verlag Gräfe und Unzer
Uri Buri – Meine Küche

KulturEN
Susanne Phillipps | MANA-Verlag
„Japan – Alles, was Sie über Japan wissen müssen“
Axel Schwab | Conbook Verlag
„Labyrinth Tokio“
LifetimeAward – Verleger 2021
Clemens Schüssler
Verleger Verlagshaus GeraNova Bruckmann

Reise-Kalender
Weingarten/Athesia Kalenderverlag
„Japan 2021“

Touristisches Fachbuch
Prof. Dr. Torsten Kirstges | utb./UVK Verlag
„Tourismus in der Kritik“

Touristisches Sachbuch
Prof. Dr. Rainer Hartmann (Hg.) | De Gruyter Oldenbourg Verlag
„Tourismus in Afrika – Chancen und Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung“

Karten, Atlanten, Wissen
Dorling Kindersley Verlag
„Die Geschichte der Welt in Karten“
Prof. Wolfgang Struck, Prof. Iris Schroeder, Felix Schürmann,
Elena Stirtz
Corso/Verlagshaus Römerweg
„Karten, Meere – Eine Welterzeugung“

Managementpreis der ITB Berlin
Hans Sautter | Verlag Frederking & Thaler
Bildband „Japan“
Kunth Verlag
Bildband „Monumental – Architektur der Jahrtausende“

We love travel, die ITB 2021 wieder virtuell und mit Maske (Foto:3 Messe Berlin)

Die Jury der ITB BuchAwards 2021
David Ruetz (Vors. der Jury), Head of ITB Berlin
Eckart Baier, Redaktionsleiter Buchjournal
Cornelia Camen, Redaktion BuchMarkt
Prof. Dr. Roland Conrady, Hochschule Worms
Prof. Dr. Rainer Hartmann, Hochschule Bremen
Armin Herb, Redaktionsbüro
Rika Jean-François, ITB Corporate Social Responsibility
Katrin Langrehr, ITB Head of Marketing & Administration
Regine Kiepert, Schropp Land & Karte
Martina Kraus, RavensBuch
Burghard Rauschelbach, Consultant Sustainable Tourism
Raphaela Sabel, Journalistin
Gerd W. Seidemann, Journalist

Die ITB Berlin 2021 findet von Dienstag bis Freitag, 9. bis 12. März, ausschließlich für Fachpublikum und rein digital statt. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Im Rahmen der virtuell stattfindenden ITB Berlin findet auch der ITB Berlin NOW Kongress, der größte Fachkongress der Branche, digital statt.