Im Nanjing Lukou International Airport ,Terminal Eins können Fluggäste vom Check-in bis zum Sitz im Flugzeug ein papier- und kontaktloses Boarding in Anspruch nehmen. Das Highlight des neu gestalteten Terminals ist die Möglichkeit des kontaktlosen Self-Boarding. Passagieren stehen 30 Self-Service Check-in Schalter zur Verfügung, 10 automatisierte Gepäckaufgabemaschinen, neun automatisierte Sicherheitskontrollen und vier Gates mit Gesichtserkennungstechnologie zur Verfügung. Darüber hinaus kann, nach Angaben der Tageszeitung Nanjing Daily, die Qualität des gesamten Innenraumklimas von Terminal Eins dank 174 Echtzeit-Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren kontrolliert und reguliert werden.

Terminal Eins wurde zum 2014 zum Umbau geschlossen, nachdem Terminal Zwei pünktlich zum Beginn der Olympischen Jugendspiele 2014, die in Nanjing ausgerichtet wurden, eröffnete. Gegenwärtig werden in Nanjing Lukou jährlich mehr als 30 Millionen Passagiere abgefertigt. Mit der Wiedereröffnung von Terminal Eins soll das Luftfahrtdrehkreuz ein jährliches Passagieraufkommen von mehr als 50 Millionen Fluggästen erreichen.

Nanjing Lukou Terminal 1 (Foto: Xinhua-Jin Chumpeng )

In Zukunft soll Terminal Eins ausschließlich für Inlandsflüge genutzt werden, während Terminal Zwei internationale Flüge, sowie die Inlandsflüge von China Eastern Airlines und ihren Tochtergesellschaften abfertigen wird. Von Frankfurt am Main aus fliegt Lufthansa Nanjing Lukou drei Mal pro Woche an.

Nanjing Olympic Sports Centre (Foto: Nanjing Tourism)

Nanjing – Die Stadt der sechs Dynastien In der Sechs-Millionen-Einwohner-Metropole im Yangtze-Delta, rund 300 Kilometer von Shanghai entfernt, wird Besuchern ein reichhaltiges Kulturerbe präsentiert. Die Region ist bereits seit über 5.000 Jahren besiedelt und wurde von sechs Kaiserdynastien als Hauptstadt ausgerufen. Auch heute können Besucher noch Zeuge dieser langen Geschichte sein: von der längsten Stadtmauer der Welt, über das beeindruckende Mausoleum Sun Yat-sens, des ersten Präsidenten von China, bis hin zum Konfuziustempel, der seit fast 1.000 Jahren ein beliebtes Kulturzentrum darstellt, präsentiert sich Reisenden ein beeindruckendes Mosaik aus Kultur, Geschichte und Natur.