Hoteliers erhalten Zugang zu führender Plattform für kurzfristige Buchungen
CultSwitch, der innovative Channel-Management-Anbieter für Hotels, hat seinen gleichnamigen Channel-Manager mit einer Schnittstelle zu HotelTonight ausgestattet. HotelTonight, das heute zu Airbnb gehört, war die erste Hotelplattform, die sich auf die Last-Minute-Vermittlung von unvermieteten Hotelzimmern zu ermäßigten Preisen spezialisiert hat.
HotelTonight wurde 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, USA. Das Unternehmen ist weltweit aktiv und konzentriert sich bei der Vermittlung auf gehobene Hotels mit beliebiger Zimmeranzahl in größeren Städten.

Während sich HotelTonight zunächst ausschließlich auf die Last-Minute-Vermittlung beschränkt hatte, wurde das Buchungsfenster ab 2014 auf sieben Tage erweitert. Heute können Hotelzimmer bis zu 100 Tage im Voraus (bis zu 14 Nächte) gebucht werden. Das Unternehmen verfolgt eine Mobile-First-Strategie; die HotelTonight-App wurde weltweit bereits mehr als 35 Millionen mal heruntergeladen.

Die Plattform unterscheidet sich von anderen OTAs (Online Travel Agencies) durch ihre besondere Expertise im Bereich kurzfristiger Buchungsfenster. Dazu gehören garantierte Umsätze durch im Voraus bezahlte und nicht stornierbare Buchungen sowie eine gute Sichtbarkeit für Hotels auf der Plattform – auf Suchanfragen werden maximal 15 Häuser auf einmal angezeigt. Im März 2019 wurde HotelTonight von Airbnb übernommen. Airbnb drängt damit weiter in die Hotellerie und positioniert sich als umfassende Reiseplattform.

Seit November 2019 können Nutzer des Channel-Managers CultSwitch ihre noch unvermieteten Zimmer auch über HotelTonight anbieten. Damit steht eine weitere Option zur Verfügung, Zimmer kurzfristig zu vermarkten und sich unabhängiger von einzelnen großen OTAs zu machen.

CultSwitch bietet innovative Lösungen und Services, mit denen Hotels ihre Angebote weltweit und in Echtzeit über alle relevanten Online-Vertriebskanäle und die eigene Webseite vermarkten können.
Den Kern des Portfolios bildet der CultSwitch Channel Manager, der die Softwaresysteme der Hotels (PMS) mit einer Vielzahl von Online-Vertriebskanälen wie Booking.com, Expedia.com oder HRS verbindet und den automatischen Abgleich zwischen den Systemen gewährleistet. Über den technischen Support hinaus versteht CultSwitch sich als Dienstleister und Berater, der in enger Partnerschaft mit dem Gastgeber die Online-Distribution optimiert.
Seit 2004 im Geschäftsfeld Channel Management tätig, beschäftigt das Unternehmen derzeit ca. 40 Mitarbeiter an den Standorten Berlin (Deutschland), Porto (Portugal) und Visakhapatnam (Indien).