UEFA Europa League Finale in Baku – Aserbaidschans Hauptstadt lockt mit zahlreichen Attraktionen.Nach dem spektakulären F1-Rennsportwochenende in der aserbaidschanischen Hauptstadt Ende April lädt Baku erneut zu einem erstklassigen Sportevent ein. Das UEFA Europa League Finale am 29. Mai 2019 im Olympiastadion in Baku lockt wieder zahlreiche Besucher in die Stadt am Kaspischen Meer. Wenn um 21 Uhr deutscher Zeit endlich der Anpfiff ertönt ist es soweit: Die beiden Londoner Teams Chelsea und Arsenal spielen gegeneinander um den Pokal der UEFA Europa League. Das Finale hat bereits zahlreiche Fans angelockt, sodass die Tickets für das Stadion bereits ausverkauft sind.
Die Sportinteressierten können auf ihrer Reise nicht nur beim Endspiel des zweitgrößten europäischen Fußballturniers ihrem Favoriten zujubeln, sondern auch Aserbaidschan und seine Kultur näher kennenlernen. Für Geschichtsinteressierte bietet es sich zum Beispiel an, einen Ausflug zum UNESCO Weltkulturerbe in Gobustan zu unternehmen oder die Feuertempel von Ateshgah zu erkunden. Wer es etwas moderner mag, sollte dem wellenförmigen Heydar Aliyev Center im Herzen der Hauptstadt einen Besuch abstatten. In dem Kulturzentrum befindet sich neben einem Heimatkundemuseum auch eine große Sammlung an Oldtimern.

Zur Stärkung gibt es zahlreiche Restaurants und Essensstände, die neben einer Mischung aus europäischen und asiatischen Speisen auch lokale Delikatessen, wie die gefüllten Teigtaschen aus Pilaf mit aromatischem Safran anbieten. Wer den Abend entspannt ausklingen lassen möchte, sollte den Baku Boulevard, der entlang der Küste des Kaspischen Meeres gelegen ist, besuchen. Hier können Reisende in einer der Gondeln auf dem Kanal zwischen Restaurants und altertümlichen Häusern die Stadt ganz neu erkunden oder bei Sonnenuntergang auf dem Riesenrad einen sagenhaften Blick über Baku genießen.

Das erforderliche Visum für eine Reise nach Aserbaidschan können sich Besucher leicht über das offizielle E-Visumportal der Republik Aserbaidschan unter https://www.evisa.gov.az/en/apply-step1 ausstellen lassen. Derzeit können Staatsangehörige von 95 Ländern ein E-Visum beantragen. Die Liste der Länder finden Sie unter: https://evisa.gov.az/en/countries. Notfallvisa können gegen Aufpreis innerhalb von drei Stunden ausgestellt werden. Gruppenvisa können auch über das Portal beantragt werden.

Ein Wahrzeichen von Baku:der Maiden Tower, Mädchen Turm ( Foto:atb)

Das Azerbaijan Tourism Board (ATB) ist die nationale Tourismusorganisation Aserbaidschans, die vom Ministerium für Tourismus der Republik Aserbaidschan gegründet wurde mit dem Ziel, das Wachstum der aserbaidschanischen Tourismusindustrie zu unterstützen und zu fördern. Eine Kernaufgabe dabei ist, die Begeisterung der Besucher für die facettenreiche Feriendestination Aserbaidschan mit ihrer einzigartigen Natur, dem reichen kulturellen Erbe und ihren freundlichen Einwohnern zu wecken.