Das Iberostar Fontana di Trevi befindet sich im Herzen der italienischen Hauptstadt in einem historischen Gebäude neben Roms berühmtesten Brunnen und wird nach umfassenden Renovierungsarbeiten mit fünf Sternen ausgezeichnet.
Mit der Eröffnung des ersten Iberostar Hotels in Rom im Jahr 2019 wird das Unternehmen seine Position im Segment der Stadthotels stärken.
Im Iberostar Fontana di Trevi wird ein großes Wandgemälde von Daniel Buren ausgestellt, einem führenden Künstler und bedeutenden Vertreter der zeitgenössischen Kunstszene seit mehr als 50 Jahren.

Im nächsten Jahr wird Iberostar Hotels & Resorts erstmals ein Hotel im Zentrum von Rom eröffnen, das Iberostar Fontana di Trevi. Das Unternehmen hat auf die italienische Hauptstadt gesetzt, um das Segment der Stadthotels mit einem weiteren 5-Sterne-Boutique-Hotel zu vergrößern.

Das neue Hotel befindet sich in einer der Hauptstraßen von Roms historischem Zentrum, zwischen dem Trevi-Brunnen und dem Pantheon, zwei der bedeutendsten architektonischen Schätze der Stadt. Direkt an der Via del Corso gelegen, genießt das Hotel eine erstklassige Lage in einem der beliebtesten Einkaufsviertel der Stadt. Von hier aus gelangt man bequem zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten.
Das Iberostar Fontana di Trevi befindet sich in einem prächtigen sechsstöckigen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das Elemente der Renaissance und der Neorenaissance verbindet. Neben den 67 Zimmern und einer großen Auswahl an exklusiven Serviceleistungen bietet das Hotel auch eine beeindruckende Dachterrasse, von der aus Gäste die spektakuläre Skyline Roms bewundern können.
Der weltberühmte Künstler Daniel Buren ist für eine der größten Attraktionen des Hotels verantwortlich: Ein Wandgemälde zeitgenössischer Kunst, das am 9. November während einer Veranstaltung in Rom vorgestellt wurde. Der französische Maler wurde aufgrund seiner hervorragenden Arbeiten für dieses Projekt beauftragt und soll eine Verbindung zwischen Moderne und klassischer Architektur schaffen. Zwei Bereiche, die gemeinsam einen wesentlichen Teil der Identität des Hotels ausmachen werden.
Mit der Eröffnung des Iberostar Fontana di Trevi in Rom steigt die Anzahl der Häuser in Iberostars Stadthotel-Portfolio auf zehn und ergänzt damit die bestehenden Hotels in New York, Miami, Lissabon, Havanna, Madrid, Barcelona und Budapest. Die Expansionsstrategie für Stadthotels ist ein weiterer Schritt nach vorn, um die Präsenz des Unternehmens in den führenden touristischen Hauptstädten der Welt zu steigern. Die Hotels bieten erstklassige zentrale Lagen, welche die Authentizität und den Charme der jeweiligen Städte widerspiegeln und den Gästen eine einzigartige Erfahrung ermöglichen.

Aurelio Vázquez, Chief Operations Officer der Iberostar Gruppe, erklärte: „Wir freuen uns sehr über dieses neue Projekt. Rom ist eines der attraktivsten internationalen Reiseziele, das sowohl Geschäfts- als auch Urlaubsreisende anzieht. Das Iberostar Fontana di Trevi ist ein Boutique-Hotel, das für beide Arten von Gästen maßgeschneidert ist. Das Gebäude ist wirklich einzigartig und bietet eine einzigartige Lage. Wir bemühen uns darum, erstklassigen Service und Einrichtungen zu bieten, die den Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt bei uns in Rom garantieren werden.“